Warum ist ein Fachanwalt von Vorteil für Sie?

 

Ein Fach­an­walt zeich­net sich durch ein hohes Maß an Berufs­er­fah­rung und Kom­pe­tenz aus. Fach­an­wäl­te sind Spe­zi­al­an­wäl­te. So wird eine hohe Qua­li­tät in der Bera­tung und Ver­tre­tung der Man­dan­ten garan­tiert.

Der Titel Fach­an­walt wird von der Rechts­an­walts­kam­mer an Rechts­an­wäl­te ver­lie­hen, die auf ihrem Fach­ge­biet über beson­de­re theo­re­ti­sche Kennt­nis­se und beson­de­re prak­ti­sche Erfah­run­gen ver­fü­gen. Die­se beson­de­ren Kennt­nis­se und Erfah­run­gen sind durch eine mehr­jäh­ri­ge Tätig­keit auf dem Fach­ge­biet, eine hohe Anzahl von bear­bei­te­ten Fäl­len und ein beson­de­res Prü­fungs­ver­fah­ren belegt.

Fach­an­wäl­te müs­sen sich fort­lau­fend fort­bil­den und jähr­lich auf Ihrem Fach­ge­biet wis­sen­schaft­lich publi­zie­ren oder an anwalt­li­chen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen hörend oder dozie­rend teil­neh­men. Damit ist ein gleich blei­bend hohes Wis­sens­ni­veau bei Fach­an­wäl­ten garan­tiert.

Fach­an­wäl­te kos­ten übri­gens nicht mehr Geld, son­dern der Titel soll als Qua­li­täts­sie­gel der Rechts­an­walts­kam­mer dazu die­nen, Ihnen die Anwalts­wahl zu erleich­tern.